Hurra, unser Luftzelt ist da

Vor einigen Wochen hatten wir uns entschieden ein neues Vorzelt zu kaufen.
Ein Luftzelt sollte es sein und natürlich groß, damit wir zu 6. genug Platz haben. Die Überlegungen gingen Richtung Kampa Front Air und Dorema Magnum Air Force 3,90 mit 2 Anbauten.
Nach toller Email- Beratung durch Wolf-Steffen Schau von der Firma Camping Trend haben wir uns das Dorema Magnum Air Force 390 mit beiden Anbauten ausgesucht.
Dieses tolle Teil ist, wenn wir es komplett aufbauen knappe 9 Meter lang und somit eine gute Ecke länger als unser Wohnwagen.
Das tolle ist, dass wir uns aussuchen können, ob wir nur das Hauptzelt, oder das Hauptzelt mit einem Anbau oder mit beiden Anbauten aufbauen möchten.
So sind wir sehr flexibel und das Hauptzelt kann man auch gut für Kurztrips nutzen. Es ist ratz fatz aufgebaut und unsere Kinder helfen immer fleißig beim pumpen mit und sind somit auch beschäftigt. Durch die einzelnen Tubes kann man im Nottfall auch schnell den defekten austauschen. Auch Regen und Wind musste es neulich schon beim Admin- Treffen überstehen und Sturm mit Böen um die 75km/h in unserem Dänemark-Urlaub waren kein Problem. Es stand wie eine eins. Beim Admin- Treffen haben wir es als Tanzsaal und auch als Kino genutzt. Einen Anbau nutzen wir für Vorräte, Getränke, Schuhe und was halt sonst gerne mal im Vorzelt rum liegt und steht. Der Rest wird als Wohn-/ Eßzimmer genutzt. Wir sind total zufrieden und es ist eine tolle Alternative, wenn man kein Kampa kaufen kann/ möchte.