Eine neue Dachluke muß her….

Moin ihr lieben Pimper, heute geht es um den Einbau einer neuen Dachluke. Uns ist auf  einer Tour neulich etwas von der alten Dachlucke abgebrochen, so dass sie nicht mehr richtig schloss. Also musste eine neue her.

 

Nicki und Hugo

Heute haben wir ein kleines Video für euch. Nicki und Michi haben einen alten Wilk 490 von 1971 renoviert. Es wurden neue Wasserleitungen gelegt,das Bad renoviert und gestrichen, der Boden bekam dank Klick-Vinyl eine neue Optik, alle Schränke wurden lackiert und haben neue Knöpfe bekommen. Die alten Polster und Gardinen sind rausgeflogen und wurden durch neue Schaumstoffpolster ersetzt. Dafür wurden neue Bezüge und Gardinen genäht, die Dichtungen an den Fenstern wurden erneuert, eine neue Dachlucke eingebaut und die Rangiergriffe neu abgedichtet und Wasserschäden beseitigt. Die Arbeit hat sich gelohnt- Hugo ist ein richtiges Schmuckstück geworden. Wie gefällt er euch?

Schaumstoff schneiden- so einfach

Moin ihr lieben Pimper,  in der Facebookgruppe kommt immer wieder das Thema: Kann ich für die Polster nicht einfach Schaumstoffmatratzen zurecht schneiden? Das ist doch günstiger als das in den passenden Maßen zu bestellen. -Klar könnt ihr das machen. Auch eine neue Schaumstoffmatraze passt oft ja nicht in die Betten von Wohnwagen oder Wohnmobil. Mit einem elektrischen Brotmesser ist alles ohne viel Aufwand schnell zurecht geschnitten.Nicki hat vor einiger Zeit ein kleines Video dazu gemacht. Das Video findet ihr auch auf unserem YouTube-Kanal 

 

Viel Spaß beim pimpen

Tschüß 2017 ….. Hallo 2018

Ihr Lieben,                                                                                                               Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Es war ein sehr spannendes Jahr. Unsere FB-Gruppe ist gewachsen und es gab viele tolle Fotos zu bestaunen. Tolle Ideen und Anregungen wurden vorgestellt.               Unser Blog wurde ins Leben gerufen.                                                         Unser Shop ist gewachsen und für 2018 gibt es schon viele tolle Ideen.  Es ist an der Zeit, Danke zu sagen, Danke an alle, die die Gruppe mit Leben füllen, Danke an unsere Kunden, unsere Geschäftspartner, Danke an unsere Freunde und Familien und Danke an alle, die uns in diesem Jahr unterstützt haben.  Wir freuen uns auf ein tolles 2018 mit Euch.

Urlaubsbudget

Huhu ihr Pimper,                                                                                           wer kennt es nicht- der Urlaub ist noch nicht vorbei, aber die Urlaubskasse ist schon so gut wie leer. Wir haben für euren Reiseordner eine neue Seite erstellt, damit ihr euer Urlaubsgeld immer im Auge habt. Wir hoffen es gefällt euch. Andere Designs sind in Arbeit und kommen bald. Das ganze findet ihr hier  oder im Downloadbereich. Viel Spaß damit und wir freuen uns, wenn ihr uns einen Kommentar da laßt.

Wir haben…

…das Hamburger Schmuddelwetter genutzt und die Nähmaschinen zum glühen gebracht und unser Bäumchen gleich dekoriert. Falls ihr einen dieser süßen Anhänger haben möchtet, dann schaut doch bei uns im Shop vorbei.

Vergesst nicht bei unserem Gewinnspiel mitzumachen: https://www.facebook.com/PimpmyCaravanShop/posts/1048270061981960:0

Zuwachs

Huhu ihr lieben Pimper, ab sofort wird unser Blogger-Team von Antje (von engelZ Unikate) unterstützt. Antje wird euch öfter ein paar Ideen und Schnittmuster zum pimpen eurer Wohnwagen, Wohnmobile, Mobilheime und Vorzelte vorstellen. Seid gespannt.  Antje ist auch leidenschaftliche Camperin und Mama von zwei Kids.

Herzlich willkommen Antje

Hurra, unser Luftzelt ist da

Vor einigen Wochen hatten wir uns entschieden ein neues Vorzelt zu kaufen.
Ein Luftzelt sollte es sein und natürlich groß, damit wir zu 6. genug Platz haben. Die Überlegungen gingen Richtung Kampa Front Air und Dorema Magnum Air Force 3,90 mit 2 Anbauten.
Nach toller Email- Beratung durch Wolf-Steffen Schau von der Firma Camping Trend haben wir uns das Dorema Magnum Air Force 390 mit beiden Anbauten ausgesucht.
Dieses tolle Teil ist, wenn wir es komplett aufbauen knappe 9 Meter lang und somit eine gute Ecke länger als unser Wohnwagen.
Das tolle ist, dass wir uns aussuchen können, ob wir nur das Hauptzelt, oder das Hauptzelt mit einem Anbau oder mit beiden Anbauten aufbauen möchten.
So sind wir sehr flexibel und das Hauptzelt kann man auch gut für Kurztrips nutzen. Es ist ratz fatz aufgebaut und unsere Kinder helfen immer fleißig beim pumpen mit und sind somit auch beschäftigt. Durch die einzelnen Tubes kann man im Nottfall auch schnell den defekten austauschen. Auch Regen und Wind musste es neulich schon beim Admin- Treffen überstehen und Sturm mit Böen um die 75km/h in unserem Dänemark-Urlaub waren kein Problem. Es stand wie eine eins. Beim Admin- Treffen haben wir es als Tanzsaal und auch als Kino genutzt. Einen Anbau nutzen wir für Vorräte, Getränke, Schuhe und was halt sonst gerne mal im Vorzelt rum liegt und steht. Der Rest wird als Wohn-/ Eßzimmer genutzt. Wir sind total zufrieden und es ist eine tolle Alternative, wenn man kein Kampa kaufen kann/ möchte.

For free

Huhu ihr Pimper, irgendwie war unser Reisetagebuch nicht sichtbar. Nun sollte es aber alles klappen. Viel Spaß damit. Wenn es euch gefällt, freuen wir uns, wenn ihr uns hier ein Like gebt.  Teilen dürft ihr natürlich auch gerne.  Hier geht es zum Download