Butterplätzchen

Dieses Rezept könnt ihr im normalen Backofen, im Omina oder im Faltbackofen auf dem Cadac oder Gaskocher backen.

Du benötigst:

  • 500g Mehl
  • 1 gehäuften Teelöffel Backpulver
  • 250g Margarine oder Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Messerspitze gemahlenen Zimt
  • 2 Eier
  • und wer hat/ mag 1-2 Esslöffel Joghurt oder Saure Sahne

Alle Zutaten gut miteinander mischen, wer hat nimmt gerne einen Mixer, ansonsten geht das auch mit den Händen. So lange mixen oder kneten, bis der Teig ganz glatt ist. Den Teig dann für eine halbe Stunde zum ruhen in den Kühlschrank legen. Nach dem kühlen, den Teig in kleine Portionen teilen und diese dann ausrollen, gerne etwas Mehl für die Arbeitsfläche benutzen. Plätzchen ausstechen und diese entweder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech , eine kleine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform ( am besten eine dünne aus Alu, das verkürzt die Backzeit) die in den Faltbackofen passt, oder auf ein mit Backpapier präparierten Rost vom Omina legen.

bei jeweils 180 Grad goldgelb backen.

  • Backofen Umluft ca. 10-15 Min
  • Faltbackofen auf dem Cadac ca. 7 Min
  • Omnia ca 7 Min immer zwischendurch gucken, damit sie nicht schwarz werden.

Viel Spaß beim backen…..

Rote Bete-Salat

Rote Bete ist eigentlich so gar nicht meins. Nun bin ich neulich bei Bekannten über diesen Salat gestolpert und habe ihn probiert. Ich habe dann ein Rezept ohne Mengenangaben bekommen und habe etwas rumexperimentiert, bis er so war wie es mir schmeckte. Ich bin total begeistert und er zählt gerade zu meinen absoluten Lieblingsbeilagen beim Grillen.  Rote Bete-Salat weiterlesen

Spinat-Knoblauch Risotto

Dieses Rezept kann man super in der Paellapfanne vom Cadac kochen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1200g Blattspinat (TK)
  •  6-8     Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 400g Risottoreis
  • 4 Teelöffel Pinienkerne
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 4 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
  • 600- 700ml Wasser
  •  etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 8 Esslöffel frisch geriebenen Parmesan
  • 4 Esslöffel Saure Sahne

Spinat-Knoblauch Risotto weiterlesen

Bulgur- Salat mit Feta

Zutaten für 8-10 Portionen:

  • Bulgur 400g (trocken)
  • Gemüsebrühe 4 Teelöffel
  • Wasser 1700ml
  • rote Zwiebeln 2 Stück
  • Gurke 1 ganze
  • Cherrytomaten 250g
  • Zitronen 2 Stück
  • Senf mittelscharf 2 Teelöffel
  • Salz und Pfeffer je eine Prise
  • Schafskäse/ Feta 2 Packungen

Zubereitung:

Wasser mit der Gemüsebrühe in einem Topf zum kochen bringen, den Bulgur hinzufügen und auf kleiner Stufe ca.15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen wurde. Zwischendurch umrühren, das es nicht ansetzt. Den Bulgur abkühlen lassen und in der Zeit Gurke und Tomaten in Würfel schneiden und in eine Salatschüssel geben , Zitronen pressen und den Saft mit dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Den Schafskäse/ Feta in Würfel schneiden und in ein Schälchen füllen.

Ist der Bulgur abgekühlt, mit dem Gemüse und dem Zitronensaft vermischen. Bis zum servieren kühl stellen. Bulger-Salat mit Feta servieren.

Guten Appetit

P.S.: Wer weniger Salat benötigt, nimmt von allem nur die Hälfte

Prinzenburger

Ein sehr leckerer Dessert, der schnell gemacht ist und kleine und große Camper begeistert:

Zutaten:

Schokoladen-Doppelkeks ( z.B.Prinzenrolle) Erdbeeren, Marschmallowos, Rub aus 1Teelöffel Muscovado- Zucker und ca. 1/2 geriebener Tonkabohne

Zubereitung:

Die Tonkabohne mit einer Muskatnus-Reibe reiben und mit dem Muscovado-Zucker in einem Schälchen mischen. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden.                                                                            Die Kekse kurz an den Rand des Grills legen bis die Kekse sich trennen lassen. Eine Erdbeerscheibe und einen Marshmallow auf die Schokolade legen und etwas von dem Rub darüber streuen. Den anderen Keks wieder darauf legen. Den Burger auf den Rand des Grills legen und indirekt mit geschlossenem Deckel  grillen.   ACHTUNG: Suchtgefahr  😉

P.S. Wenn man die Kekse durch glutenfreie tauscht, hat man ein tollen Dessert für Gäste mit Zöliakie.

 

Zitronenlimonade

Das perfekte Getränk für die ganze Familie an heißen Sommertagen und sehr schnell vorbereitet.

Zutaten:

  • 1/2 Liter stille Wasser
  • 200g Zucker ( wer es weniger süß mag, nimmt etwas weniger)
  • 1 Priese Salz
  • 150ml frisch gepresster Zitronensaft ( entspricht ca.4-5 Zitronen)
  • 1 Liter Selterwasser mit Kohlensäure
  • ein paar frische Minzblätter oder Zitronenmelisse

Zubereitung:

1/2 Liter Wasser mit Zucker und Salz in einem Topf unter rühren erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst  hat.  Das Selterwasser kalt stellen. Die Zitronen pressen. Das Zuckerwasser abkühlen lassen. Ist das Zuckerwasser vollständig abgekühlt mit dem Zitronensaft und dem Selterwasser mischen und mit den Minzblättern servieren.                                                                                         Prost

Cadac vs Kohlegrill

Da wir dieses Jahr mit dem Zelt los wollen  haben wir uns für den Cadac einen Druckminderer für Gaskartuschen gekauft. Um sicher zu gehen , dass alles funktioniert, haben wir ein kleines Experiment gemacht:

Cadac vs. Kohlegrill

Cadac vs Kohlegrill weiterlesen