De kleine Wolf

Ihr Lieben,

wir melden uns aus dem Sommerurlaub zurück. Haben mit unserem Peppi die Einweihungstour absolviert. Die erste Woche sind wir auf dem Platz „de kleine Wolf“ in Ommen,  eingekehrt.

Der Platz bietet eine ganze Menge für Kinder und wird zudem sehr liebevoll gepflegt. Die Größe des Areals fanden wir ebenfalls angenehm: schön übersichtlich und nicht zu groß. Alle Stellplätze sind in Gruppen um kleine Spielplätze angelegt und wirken dadurch immer offen und großzügig.

Blick über den Stellplatz

Es gibt Tiergehege mit allem möglichen Getier. Darunter sogar lustig hüpfende Kängurus 😃 Für schlechtes Wetter steht ein Hallenbad mit Kleinkinderbereich und Wasserrutsche zur Verfügung. Außerdem gibt es einen super schönen Indoorspielplatz. Der Zugang erfolgt kostenlos über entsprechende Armbänder.

Bei Sonnenschein kann man den Badesee mit Palmenstrand, Wasserspielplatz, Seilbahn und Floss genießen. Ein Freibad mit Rutschen steht Badefans ebenfalls zur Verfügung.

Palmen in Holland

Es gibt wohl auch noch Fußballplätze, einen Tennisplatz, Minigolf, einen Fitnesspacours sowie Kinderanimation und einen Jugendtreff. All das haben wir gar nicht genutzt.

Jeden morgen verlangte die hungrige Bande nach frischen Brötchen. Dazu kann man problemlos den kleinen Supermarkt auf dem Platz aufsuchen. Fürs Mittag- oder Abendessen steht ein hübsches und modernes Restaurant und ein Imbiss zur Verfügung. Ein kleines Eiskaffee bietet Kugel  und Softeis.

Was mich nicht so umgehauen hat waren die sanitären Anlagen. Zwar neu, sauber und in ausreichender Menge vorhanden, aber für zarte Gemüter wie mich zu „offen“. Es ist ein großer, offener Raum. Nur durch Stellwände voneinander getrennt. Die Abwaschbecken befinden sich genau vor den Toiletten. Das Sanitär scheint erst wenige Jahre alt zu sein, ist modern angelegt in seiner Runden Form. Aber eben für meinen Geschmack zu wenig Privatsphäre 😁

Hunde sind auf dem Platz in vielen Bereichen erlaubt.

In der Umgebung des Campingplatzes gibt es einige kleine Örtchen zu besichtigen.

Wir haben die Woche beim kleinen Wolf sehr genossen und werden sicher nochmal wieder kommen.

Facebook Like

8 thoughts on “De kleine Wolf”

  1. Wir waren Ostern da und auch uns hat es sehr gut gefallen. Wir waren weiter vorne auf dem Platz und unser Sanitärgebäude war wohl eines der ältesten, aber es war sauber.
    Uns gefallen die großzügigen Plätze bzw. Rasenflächen die es in Holland fast auf jedem Campingplatz gibt. Wenn in Holland 4 Wohnwagen stehen, werden in Deutschland 8 bis 10 Wohnwagen auf der selben Fläche stehen.
    Viel Spass noch beim Campen und danke für den tollen Bericht.

    1. Ganz genau das ist uns auf beiden Plätzen auch aufgefallen: dieser ganze Platz, ein freier Blick, riesige freie Wiesen, die in Deutschland längst parzelliert wären. Richtig toll❤

    2. Dann fahre nicht nach Duinrell. Da wird auch gequetscht. Nach dem Motto “ Noch ein Plätzchen mehr, sind wieder paar Scheinchen mehr in der Kasse !“ Also wenn ich rum rechne was die für Größenangaben machen kommt das nie und nimmer hin. Es sei denn ich schieb mein caravan in die Büsche!

  2. Wir waren über Fronleichnam auf dem Platz und standen im Bereich fazant, dieser liegt im hinteren Teil des Platzes.. das Sanitärgebäude wirkt sehr neu und ist super!!! Auch bezüglich der Privatsphäre ganz anders als die anderen Sanitärgebäude. Ich habe mir alle angesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.